Lauf102024

Beginn: Montag, den 29. April 2024, um 18.30 Uhr
Treffpunkt: Eduard Ettensberger Halle, Mering
Anmeldung und Infos: Thomas Schnitzler, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einmalige Organisationsgebühr für Nichtmitglieder: € 15,-
Hinweis: Die Teilnahme bei Lauf10 ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden!

Für alle, die Lauf10 noch nicht kennen:
Lauf10-INFO-Veranstaltung am 12.04.2024, um 19:00 Uhr, TVM-Gymnastikhalle, 1. OG

Thomas Schnitzler
Bildquelle: Thomas Schnitzler

Die Läufer posieren auf der Laufbahn

Wow, welch ein hitziges Lauf10-Finale in Wolnzach! Über 2700 Teilnehmer/innen haben trotz hoher Temperaturen am diesjährigen BR LAUF10!-Abschlusslauf über 10 Kilometer in der Marktgemeinde Wolnzach teilgenommen.

Der Veranstalter (Bayrischer Rundfunk und Marktgemeinde Wolnzach) hatten auf der schönen und abwechslungsreichen Laufstrecke viele Wasserstellen eingebaut, sodass der Flüssigkeitshaushalt der Läufer/innen immer wieder aufgefüllt werden konnte. Zusätzlich stellten an der Laufstrecke wohnende Wolnzacher zur Abkühlung viele Gartenschlauchduschen auf. Das war bei diesen ungewohnt hohen Temperaturen eine wahre Wohltat. Danke an die Wolnzacher!

Mit einer diesjährigen Rekordbeteiligung von 54 Teilnehmer/innen nahm auch die LAUF10!-Laufgruppe des TV Mering am 10 Kilometer Abschlusslauf in Wolnzach teil. Trotz Temperaturen über 30 Grad gingen viele Teilnehmer/innen nicht auf die vom Veranstalter temperaturangepasste, verkürzte 5 Kilometer Laufstrecke, sondern liefen eigenverantwortlich die 10 Kilometer.
Die Meringer LAUF10!-Läufer/innen wurden natürlich von dem LAUF10!-Betreuer-Team des TV Mering auf der hügeligen Laufstrecke betreut und mit reichlich Wasser versorgt.

Alle Teilnehmer/innen sind wohlbehalten und gut an das Ziel am Hopfenmuseum in Wolnzach angekommen. Die antrainierte Kondition der Teilnehmer/innen über die 10 Trainingswochen durch das gut organisierte Lauf10-Betreuer-Team des TV Mering hatte sich wiedermal positiv bemerkbar gemacht, so der LAUF10!-Organisator und Trainer Thomas Schnitzler.
Die anschließende BR-Laufparty in Wolnzach war der krönende LAUF10!-Abschluss!

Bild und Text: Thomas Schnitzler

War das ein toller Lauf10!-Auftaktstart in Mering.Lauf10Mering202311

Trotz Regenschauer und 1. Mai Feiertag kamen sehr viele angemeldete Teilnehmer/innen zum Lauf10!-Start zu der Eduard-Ettensberger Sporthalle nach Mering. Bei der vierten Auflage von Lauf10! konnte sich der Abteilungsleiter Leichtathletik des TV Mering Thomas Schnitzler und sein motivierendes Lauf10!-Betreuerteam über 100 angemeldete Teilnehmer/innen in Mering freuen. „Das ist erneut eine Rekordbeteiligung bei Lauf10! in Mering und bestätigt unseren begeisterten Lauf10!-Teamgeist“, so der Lauf10!-Organisator Schnitzler.

Schnitzler begrüßte alle Lauf10!-Teilnehmer/innen und stellte sein engagiertes Lauf10!-Betreuerteam vor. Nach ein paar organisatorischen Hinweisen definierte er das Lauf10!-Ziel: Nach zehn Wochen einen 10 km Lauf zu absolvieren, fit zu werden und etwas für die Gesundheit in der Natur zu tun. Das heißt: langsam Starten und Fitness in zehn Wochen aufbauen – Schritt für Schritt. Mit Warm Up Übungen und
Vorbereitungs-Tipps ging es dann für alle fünf Laufgruppen auf die erst 3 km Lauf10!-Einführungsrunde.

 

Text: Thomas Schnitzler
Bild: Melanie Drost

 

Die Abteilung Leichtathletik stellt das Zum ersten Mal fand eine LAUF10!-Infoveranstaltung (12.04.2023) der Abteilung Leichtathletik zum Thema "LAUF10!" beim TV Mering statt.

Ziel der Veranstaltung war es, Interessierten einen Überblick über den Ablauf und die Grundvoraussetzungen des Lauftrainings zu geben sowie die verschiedenen Laufgruppen und Laufbetreuer/innen vorzustellen.

Die Info-Veranstaltung war überraschend gut besucht. Die Teilnehmer wurden vom LAUF10!-Organisator und Abteilungsleiter Thomas Schnitzler herzlich begrüßt und anschließend in die Grundlagen des Lauftrainings eingeführt. Er betonte, dass das Programm für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist und dass das Training schrittweise aufgebaut wird, um Verletzungen zu vermeiden.

Sechs Meringer treten beim Straßenlauf in Augsburg anDie Läufer/innen des TV Mering nahmen am 53. Augsburger AOK-Straßenlauf über die klassische Laufdistanz von 10 Kilometer erfolgreich teil. Die traditionelle Laufveranstaltung, die seit 1970 von der Läuferhochburg TG Viktoria Augsburg ausgerichtet wird, führte durch das Naturschutzgebiet „Augsburger Stadtwald“. Der Start erfolgte auf der Siebenbrunner Allee an der Sportanlage Süd. Die topfebene und absolute flache Laufstrecke ist in den Läuferkreisen beliebt, da hier schnelle Laufzeiten durch die windgeschützte und DLV bestenlistenfähige Strecke möglich sind. Über 500 Teilnehmer nahmen an der Laufveranstaltung teil. Leider war der Wettergott nicht gnädig und Regenschauer begleiteten die gut besuchte Veranstaltung. In die Siegerliste über die 10 Kilometer konnte sich heuer Christoph Kessler von der LG Region Karlsruhe mit einer tollen Laufzeit von 30:23 Minuten eintragen. Er ist aktuell der schnellste deutsche Läufer über die 800 Meter. Bei den Frauen gewann die Streckenrekordinhaberin Thea Heim von der LG Telis Finanz Regensburg in 34:40 Minuten.

Zum Seitenanfang