Alte Leitung mit überragender Mehrheit wiedergewählt

2019-02-01-Alte--Neue-AbteilungsleitungAm 01.02. fand die Abteilungsversammlung der Turnabteilung des TV Mering statt. Neben der anstehenden Neuwahl gab es aber auch noch einige andere wichtige Themen.

Zu Beginn folgte zunächst ein Tätigkeitsbericht der drei Abteilungsleiter Andreas Widmann, Miriam Berschneider und Katharina Steinbach, bei dem der Fokus dieses Mal auf der erfolgreichen Showgruppe Lumina Moringa und dem Bewegungskünstebereich unter der Leitung von Miriam Berschneider lag. Zufrieden konnte Andreas Widmann berichten, dass die zahlreichen Helfer der Turnabteilung die zurückliegenden Veranstaltungen meisterlich durchgeführt hatten.

Zudem konnten sich drei neue Übungsleiter bzw. Assistenten dem Gremium vorstellen:
Dominik Hermle unterstützt künftig wieder das Trainerteam männlich. Als neuer Assistent stellte sich der Meringer Nachwuchsturner Leon Herz vor.
Als neuer Übungsleiter für das Trainerteam weiblich konnte Mark Winten mit seiner umfassenden Turnerfahrung gewonnen werden.

Turnabteilung des TV Mering bereitet sich vor

Die Turnabteilung des TV Mering veranstaltet dieses Jahr wieder sein alljährliches Winterschauturnen am 15.12.2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr. Dabei präsentieren sich die Gruppen der Abteilung mit Auftritten. Die Turner der Turnabteilung haben bereits mit den Proben begonnen und üben bereits fleißig. Der Eintritt ist frei. Verpflegung wird vor Ort angeboten.

Weitere Informationen können dem Flyer im Anhang entnommen werden.

Die Turnabteilung freut sich über zahlreiche Gäste.

Bild0169
DSCF7196
DSCF7204
DSCF7251
DSCF7382
2018-12-15-WST-Flyer-Vorderseite
2018-12-15-WST-Flyer-Rckseite
2018-12-15-WST-Plakat-klein

 

Gute Stimmung bei den Meringer Mannschaften

Auch in diesem Jahr konnten zwei Mannschaften der männlichen Gerätturner des TV Mering am 10.11.2018 beim Regionalentscheid des Bayernpokal ihr Können unter Beweis stellen. Zwei Wochen vorher qualifizierten sich die beiden Mannschaften im Gauentscheid in der heimischen Eduard-Ettensberger-Halle in Mering mit Platzierungen auf dem Treppchen.

Ausgerichtet wurde der Wettkampf in der neuen Halle des TSV Stadtbergen, welcher den Turnern gute Geräte und eine tolle Bühne für ihre Übungen bot. So fuhren die Mannschaft aus der A/B-Jugend (14-17 Jahre) und die Aktiven-Mannschaft (18 Jahre und älter) nachmittags motiviert an. Stefan Widmann war als Kampfrichter aktiv und wertete die gezeigten Übungen an den Ringen. Alle Turner mussten Pflicht-Übungen, also festgelegte Abfolgen von Turnelementen, präsentieren, welche sich in ihren Schwierigkeitswerten unterschieden. Andreas Widmann war als Teil der Wettkampfleitung den ganzen Tag vor Ort.

Zum Seitenanfang