Meringer Herren erobern Tabellenspitze – Damen II bleiben weiterhin ungeschlagen!

Die Stimmung bei den Herren I bleibt weiterhin am Kochen. Nach dem fulminanten Kreispokalsieg starteten sie mit zwei Siegen ins neue Jahr in der Bezirksklasse und bauten ihre Siegesserie in der Liga auf sieben, inklusive Pokalwettbewerb sogar auf 12 Spiele aus!

Gegen die Gastgeber und bisherigen Tabellenführer Lauingen taten sie sich allerdings etwas schwer.
Nach einem tollen Start schlichen sich immer mehr Fehler ins Spiel der Meringer Herren ein. Die Annahmespieler bekamen einige Probleme, u.a. auch mit der niedrigen Deckenhöhe, und im Angriffsspiel funktionierte auch vieles nicht wie gewohnt. Gerade das Zusammenspiel mit den Mitten lief nicht rund, zudem hatte der eine oder andere Spieler einige Schwierigkeiten, die Bälle im gegnerischen Feld unterzubringen. Hervorzuheben sind der Diagonalspieler Hernik D., der eine starke Partie zeigte, und der neue Außenangreifer Jamal, der den schulterbedingt angeschlagenen Oskar H. ersetzen musste.
So war es ein ständiges Auf und Ab. Nachdem die Meringer den ersten Satz abgeben mussten (21:25), holten sie sich den zweiten (25:20). Analog verliefen die Sätze drei (21:25) und vier (25:15). Am Ende mussten sie ihr Glück erzwingen und holten sich im Tiebreak den Sieg und damit den Zusatzpunkt (15:12).

Damen I empfangen Altenmünster und Mauerstetten

Am morgigen Samstag startet für die Damen I die Rückrunde mit einem Heimspieltag. Zu Gast sind das Tabellenschlusslicht Altenmünster II und die viertplatzierten Mauerstetten III.
Erstere sind die einzige Mannschaft, gegen welche die Meringer Damen in dieser Saison noch kein Spiel absolviert hatten, die Jugendmannschaft aus Mauerstetten konnte im Hinspiel mit 3:0 besiegt werden.
Auch wenn erneut Personalsorgen herrschen, bleiben zwei Siege das Ziel, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.
Spielbeginn ist 14:30 Uhr.

Die einzelnen Spiele im Überblick:

TV Mering – SC Altenmünster II
TV Mering – SV Mauerstetten III
SC Altenmünster II – SV Mauerstetten III

Zuschauer*innen sind herzlich eingeladen, die Volleyballdamen würden sich über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen!

 

Text: Rafael Zawadzki

Damen II mit Auswärtsspieltag in Jettingen-Scheppach

Heute machen sich zwei Meringer Mannschaften zu weiteren Auswärtsfahrten auf.

Für die Herren I geht es zum momentanen Tabellenführer Lauingen.
Vor dem Spieltag liegen die Meringer gleichauf, haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert. Mit Siegen gegen die Gastgeber und Schwabmünchen II können sie sich auf den ersten Platz setzen.
Spielbeginn ist 14 Uhr, allerdings geht es für die Herren I erst im zweiten Spiel los.

Bezirksklasse Männer (Saison 2022/2023)

Die Damen II reisen als bisher ungeschlagene Tabellenführerinnen der Kreisklasse Mitte nach Jettingen-Scheppach. In den Spielen 1 und 3 gehen sie gegen Jettingen III und Bobingen II ab 14:30 Uhr an den Ball.

Kreisklasse Mitte Frauen (Saison 2022/2023)

 

Text: Rafael Zawadzki

Herren II beenden das Pokalturnier auf Platz sieben

Großen Jubel gab es am Samstagabend in der Eduard-Ettensberger-Halle. Nach einem langen Volleyballtag und einem spannenden letzten Spiel gegen Langweid feierten Merings Herren I den Pokalsieg.
Dabei zeigten sie in allen Spielen eine gute und souveräne Leistung und dominierten weitestgehend.
Auch für die Herren II endete das Turnier versöhnlich, nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten sie am Ende noch zwei Teams hinter sich lassen.

Meringer Herren richten an diesem Samstag das Kreispokalfinale mit neun Mannschaften aus

Bereits am Samstag, den 07.01.23, startet für die Volleyballherren Merings das Volleyballjahr 2023. In der Eduard-Ettensberger-Halle findet das diesjährige Kreispokalfinalturnier mit insgesamt neun Mannschaften aus Kreisliga und Bezirksklasse statt.
Gespielt wird auf allen drei Spielfeldern in Gruppen aus jeweils drei Mannschaften bevor es dann anschließend um die Platzierungen geht.
Neben dem Sieger qualifizieren sich die zweit- bis viertplatzierten Teams für den Bezirkspokal, in dem dann die Bezirksligisten dazustoßen.

Zum Seitenanfang