Keine Meringer Teilnahme bei Kreispokalfinalturnieren

Am Mittwoch empfingen die Herren I die Mannschaft vom TV 1862 Dillingen in der zweiten Runde des Kreispokals. Zuvor hatten sie sich ohne Probleme in der ersten Runde bei DJK Augsburg-Hochzoll III mit 3:0 (25:15, 25:15, 25:13) durchgesetzt.
Leider reichte es diesmal knapp nicht für einen Sieg, der die Qualifikation für das Finalturnier im Januar bedeuten würde. Nach einem Fünfsatzkrimi unterlagen die Meringer den Gästen, die in der Bezirksklasse spielen, am Ende unglücklich mit 2:3.

Zwei deutliche Siege beim ersten Heimspieltag

19-11-30-D2„6:0!“ konnte man noch spät am Abend immer wieder in der Eduard-Ettensberger-Halle hören. Diese Rufe kamen von den Damen II, die einiges zu feiern hatten. So konnten sie an diesem Tag nicht nur den ersten Tabellenplatz in der Kreisklasse Mitte verteidigen, sondern ihre Konkurrentinnen mit zwei deutlichen Siegen distanzieren.

Aufgrund eines Tausches der Spielreihenfolge startete der Spieltag mit der Partie gegen Altenmünster II, und zunächst hatten die Meringer Mädels etwas Mühe mitzuhalten. So liefen sie lange Zeit einem Rückstand hinterher. Durch eine Aufschlagserie von Mittelblockerin Sunna V. in der Schlussphase drehten sie aber das Spiel und holten den ersten Satz (25:19).
In der Folge hatten sie das Geschehen ganz gut im Griff und erspielten sich eine komfortable Führung, die sie nicht mehr abgaben (25:17).
Etwas schwerer taten sie sich wiederum im dritten Satz, der ähnlich wie der erste verlief. Und wieder brachte eine Aufschlagserie, diesmal von Zuspielerin Susi K., die Entscheidung zu Gunsten der Meringer Mädels (25:22), die sich über den ersten Sieg des Tages freuen konnten.

Herren II warten weiterhin auf zweiten Saisonsieg

An ihrem letzten Spieltag in diesem Jahr konnten die Herren I in eigener Halle weitere vier Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Dem klaren 3:0-Erfolg gegen Türkheim IV ging ein sehr knappes und unglückliches 2:3 im Rückspiel gegen Schwabmünchen II voraus. Durch diese Niederlage können die Meringer leider nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden und müssen sich nun in den verbleibenden Saisonspielen im neuen Jahr in erster Linie auf den zweiten Tabellenplatz und der damit verbundenen Qualifikation zur Relegation konzentrieren.

Spitzenspiel bei Herren I - Großer Heimspieltag mit Damen II und Herren II

Nach einem ereignisreichen ersten Heimspieltag am letzten Samstag geht es an diesem Wochenende mit dem zweiten gleich weiter für die Meringer Teams!

Zum großen Topspiel um die Tabellenspitze kommt es bei den Herren I, wenn sie im ersten Duell des Tages ab 14:30 Uhr auf Schwabmünchen II treffen. Das hochklassige Hinspiel verloren sie noch nach großem Kampf mit 1:3. Nun sollen die drei Punkte in Mering bleiben.
Zudem ist noch Türkheim IV zu Gast, die eine Woche zuvor gegen die Herren II erfolgreich waren.

Die Partien der Herren I im Überblick:

14:30 Uhr
TV Mering I – TSV Schwabmünchen II
TSV Schwabmünchen II – SVS Türkheim IV
TV Mering I – SVS Türkheim IV 

Unglücklicher Tiebreakniederlage folgt klarer Sieg

Das hätte wohl kaum jemand letzten Samstag nach den ersten beiden Sätzen der Damen I gedacht. Nach einem katastrophalen Beginn entwickelte sich das Geschehen in der Eduard-Ettensberger-Halle einige Stunden später, sowohl auf dem Spielfeld, als auch bei den ZuschauerInnen auf der Tribüne, zu einer großen Party.
Auch wenn man zunächst leider ganz knapp die erste Saisonniederlage hinnehmen musste, kann man am Ende durch den deutlichen 3:0-Erfolg im zweiten Spiel mit den vier gewonnenen Punkten und dem damit verbundenen momentanen dritten Tabellenplatz zufrieden sein.

Zum Seitenanfang