Die Abteilung Volleyball lädt zur diesjährigen Abteilungsversammlung am 10. Dezember 2023 ab 16 Uhr in der Gymnastikhalle ein.

Meringer Team empfängt Gäste aus Norddeutschland, Österreich und Israel

Eine hier eher unbekannte Sportart gibt es am morgigen Samstag in der Eduard-Ettensberger-Halle zu bewundern: Cachibol!
Basierend auf den Volleyballregeln werden die Bälle allerdings nicht gepritscht und gebaggert, sondern geworfen und gefangen. Somit erleichtert dieser Sport den Einstieg, kann aber auch professionell durchgeführt werden. Zielgruppe sind Mütter und Frauen ab 30 Jahren.

Vor mehr als drei Jahren ist die aus Israel stammende Mamanetbewegung in Mering angekommen. Nach den überstandenen harten Coronajahren konnten die Meringer Frauen im letzten Jahr endlich an zwei Turnieren in Wien teilnehmen und durchaus Erfolge feiern. Spiele in näherer Umgebung sind jedoch nicht möglich, da der TV Mering der erste und weiterhin einzige Verein in Bayern ist, der diese Sportart ausübt.
In Israel spielen tausende Frauen Cachibol und auch in Österreich sind einige Mannschaften vertreten. Das einzige deutsche Team neben Mering ist in Schleswig-Holstein beheimatet.

Im Rahmen des Israeltags an diesem Sonntag in Mering findet nun am Samstag ein kleines internationales Turnier beim TV Mering statt.
Die Meringer Damen empfangen ab 11 Uhr die Mannschaften aus Norderstedt, Absam bei Innsbruck und aus Merings israelischer Partnerstadt Karmiel.
Dabei spielen alle Teams jeweils einmal gegeneinander. Ungefähr gegen 17 Uhr sollen dann die Siegerinnen gekürt werden.

Wer sich ein Bild von dieser Sportart machen möchte, ist natürlich herzlich willkommen! Für diejenigen, die es nicht in die Halle schaffen, ist sogar ein Livestream über den Instagramaccount der Gastgeberinnen geplant.
Neben hoffentlich spannenden und schönen Spielen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Am Sonntagnachmittag gibt es dann für alle interessierten Frauen auch die Möglichkeit in den Sport reinzuschnuppern.

Das Cachibolteam des TV Mering freut sich auf viele Zuschauer*innen.

 

 

Text: Rafael Zawadzki

Damen II empfangen zum Saisonabschluss Kirchheim und Pfuhl II

Heute spielen zum Abschluss der Heimspielwochen noch einmal die Damen II in der Eduard-Ettensberger-Halle. Nachdem sich die Mädels beim letzten Spieltag ohne die erfahrenen Spielerinnen leider erstmals in der Saison geschlagen geben mussten, v.a. auch im Duell gegen die Konkurrentinnen aus Haunstetten, liegen sie auf dem zweiten Tabellenplatz.
Zum Ende der Saison sollen diesmal wieder sechs Punkte aufs Konto kommen. Zu Gast sind Kirchheim und Pfuhl II. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Die Spiele im Überblick:
TV Mering II – TSV Kirchheim
TV Mering II – TSV Pfuhl II
TSV Kirchheim – TSV Pfuhl II

Zuschauer*innen sind herzlich willkommen!

 

Text: Rafael Zawadzki

Vier Punkte beim Heimspieltag besiegeln den Aufstieg in die Bezirksliga

Großer Jubel am letzten Samstag in der Meringer Eduard-Ettensberger-Halle, bereits nach dem ersten Spiel war es klar, die Herren I steigen nach nur einem Jahr in der Bezirksklasse vorzeitig in die Bezirksliga auf. Mit dem Ziel in die Saison gestartet, gute Spiele zu machen und konkurrenzfähig zu sein, kristallisierte sich früh heraus, dass der Kampf um die Meisterschaft ein durchaus realistisches Szenario darstellte. Letztendlich ging es aufgrund guter Leistungen der Meringer doch schneller als erwartet. Am vorletzten Spieltag und drei Spiele vor Ende der Saison wurde rechnerisch die Meisterschaft besiegelt. Am Ende gab es noch nach der Tiebreakniederlage im zweiten Spiel einen weiteren Punkt.

Herren I wollen Meisterschaft klarmachen!

Heute finden in der Meringer Eduard-Ettensberger-Halle zwei Volleyballspieltage der Herren statt.

Für die Herren I geht es nun darum, schon beim vorletzten Spieltag der Saison den letzten Schritt zur Meisterschaft zu gehen. Dazu benötigen sie nur drei Punkte aus den beiden Spielen gegen Schwabmünchen II und Lauingen. Los geht es um 14:00 Uhr.

Die Herren II absolvieren heute den letzten Spieltag der Saison und den letzten von drei in zwei Wochen. Letzten Samstag gab es gegen Tabellenführer Gosheim eine 0:3-Klatsche und einen 3:0-Erfolg gegen Gersthofen. Heute gilt es, gegen Donauwörth II und erneut Gersthofen ihren dritten Tabellenplatz zu sichern. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Die Spiele im Überblick:

Zum Seitenanfang